Das Wrestling Forum
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Austausch | 
 

 Triple H im Interview über das UK Championship Turnier, eine Übersättigung wegen zu vieler WWE Shows, kritische Fanreaktionen, eine WWE Hall of Fame Aufnahme von Chyna und mehr

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
_sandra_
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 582
Anmeldedatum : 02.02.13

BeitragThema: Triple H im Interview über das UK Championship Turnier, eine Übersättigung wegen zu vieler WWE Shows, kritische Fanreaktionen, eine WWE Hall of Fame Aufnahme von Chyna und mehr   Dezember 18th 2016, 23:11

Der WWE Chief Operating Officer und 14-fache WWE World Champion Paul "Triple H" Levesque sprach kürzlich mit Newsweek.com und CNBC TV über World Wrestling Entertainment. Nachfolgend eine Zusammenfassung der Highlights: Bzgl. der Einführung des neuen United Kingdom Championship Titel und dem bevorstehenden UK Turnier teilte Hunter mit, dass sie abwarten müssen wie das ganze angenommen wird, denn WWE habe großes Interesse eine wöchentliche UK Show mit englischen Talenten zu veranstalten. Alle Talente dürfen neben ihren Auftritten beim Turnier auch weiterhin in den englischen Wrestling Ligen auftreten. Somit unterstützt WWE auch weitere Wrestling Promotions und dessen Talente.

Die Frage und Meinung ob WWE nicht schon ausreichend Shows produziert und die Fans mit einer weiteren spezifischen UK Show übersättigt, konnte Triple H nicht bestätigen, er habe sich zwar auch schon von Leuten sagen lassen, dass WWE inzwischen zu viele Inhalte liefert und diese doch alle gar nicht angeschaut werden können. Hunter dazu: "Es werden viele Filme herausgebracht und ich kann mir auch nicht alle anschauen; hole dies dann nach." In diesem Zusammenhang hypt Hunter das großartige WWE Network Angebot: "Ich denke das WWE Network ist wie Netflix, nur eben ein bisschen besser. Für deine Mitgliedschaft bekommst du beim WWE Network Live Inhalte, Special Events und die ganzen Shows."

Außerdem betrachtet er Raw und SmackDown wie die Pop Musik Charts - beide Shows werden von allen geliebt und unabhängig davon bekommen auch NXT und 205 Live ihre Aufmerksamkeit und dann hoffentlich auch die bevorstehende UK Championship. Durch diese großartige Auswahl kann sich jeder Fan selbst das heraussuchen, was von Interesse ist: "Und am Ende des Tages sitzen alle vor dem WWE Network", ist sich Triple H sicher und hypte im weiteren Gespräch das komplette WWE Produkt, welches jeden Fan weltweit erreicht, allein schon da WWE pro Jahr über 500 Live Events veranstaltet. Außerdem hypte Hunter auch die WWE Womens Division, die immer mehr Anklang bei den Fans findet und daher vermehrt im Fokus der WWE Shows steht.

Seine Tätigkeit als WWE Chief Operating Officer lässt leider nicht mehr zu, dass er nebenher noch aktiv als Wrestler auftreten kann, er vermisst es sehr und ist bereit jederzeit für ein Match zurückzukehren, falls er benötigt wird.

Auf die Frage ob WWE Chyna in die WWE Hall of Fame 2017 aufnehmen wird, da dessen Mutter und sehr viele Fans diesen Wunsch haben, gab Triple H keine eindeutige Antwort. Denn seiner Meinung nach haben es sehr viele Leute verdient in die WWE Hall of Fame aufgenommen zu werden. Hunter betonte noch, dass Chyna auch weiterhin im WWE Gespräch bzgl. einer künftigen Hall of Fame Aufnahme bleibt, denn ihre erbrachten Leistungen für das Business waren massiv.

Im weiteren Verlauf sprach Triple H auch über die kritischen Fanreaktionen zum kontroversen Match zwischen Lesnar und Goldberg bei der diesjährigen Survivor Series im November 2016: "Die Leute haben das Ende so nicht erwartet und wenn du sie dann schockierst, werden sie wütend. Wenn du sie aber nicht schockierst, meinen sie, es ist alles zu vorhersehbar." Doch Hunter glaubt, dass sie die richtige Entscheidung machten und das Match-Finish keinen Schaden bei Brock Lesnar angerichtet habe, denn "The Beast" wurde ja auch schon bei UFC besiegt. Schlussendlich würde man bei WWE stets versuchen die besten kreativen Entscheidungen zu treffen, versicherte Triple H.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Triple H im Interview über das UK Championship Turnier, eine Übersättigung wegen zu vieler WWE Shows, kritische Fanreaktionen, eine WWE Hall of Fame Aufnahme von Chyna und mehr
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» The DUNGEON Thread (deep/minimal dubstep)
» Dabs - KMAG Guest Mix & Interview (03/11)
» WrestleMania 32: The Rock & Ronda Rousey vs. Triple H & Stephanie McMahon? – NXT-Star entlassen! – Doch keine monatlichen NXT-Specials! – WWE bestreitet “Bladejob” von Lesnar!
» Änderung §39 u. 40
» 02.10.12: UKF Cologne @ Live Music Hall, Köln

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
WRESTLING FROM AROUND THE WORLD :: NEWS-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: