Das Wrestling Forum
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  SuchenSuchen  FAQFAQ  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
Teilen | 
 

 Cody Rhodes packt aus: Weshalb er WWE verlassen hat

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
xenalawless
Administrator
Administrator
avatar

Anzahl der Beiträge : 1867
Anmeldedatum : 26.04.12
Alter : 30

BeitragThema: Cody Rhodes packt aus: Weshalb er WWE verlassen hat   Mai 23rd 2016, 22:44

Cody Rhodes offenbarte in einer ausführlichen Stellungsnahme, weshalb er die Entscheidung traf World Wrestling Entertainment zu verlassen. Er möchte seine Fans nicht im Ungewissen lassen und ging daher ausführlich auf die Beweggründe ein. Zunächst aber bedankte sich Cody bei Hunter und Vince, schließlich habe er durch die beiden u.a. die Möglichkeit bekommen mit den brillantesten Köpfen zusammenzuarbeiten - namentlich erwähnte er in diesem Zusammenhang Arn Anderson und Fit Finlay. Rhodes hatte immer ein Ziel vor Augen und das war die WWE World Heavyweight Championship, welche sein Vater Dusty Rhodes niemals gewinnen konnte. Im Gegensatz zu "The American Dream" bekam Cody nicht den gleichen Respekt gezollt, deshalb bemühte er sich stets diesen zu verdienen, allerdings vergebens.

Über die letzten 6 Monate habe er sich intensiv mit dem kreativen WWE Writing Team auseinandergesetzt um wieder die Möglichkeit zu bekommen als Cody Rhodes aufzutreten. Allerdings agierte einer der Writer als ein neuer Brian Gewirtz und der andere war eher damit beschäftigt Nachwuchs-Divas anzubaggern. Auf seine zahlreichen Vorschläge/Ideen Ideen bekam Rhodes keine Rückmeldung. Er habe hingegen über 10 Jahre lang alles das ausgeführt, was das kreative WWE Writing Team verlangt habe, so u.a. auch als Stardust den Bruder von Goldust verkörpert.

Cody teilte außerdem mit, dass es ihm niemals ums Geld ging, vielmehr war er mit seiner Rolle unzufrieden. Zudem wollte er das Vermächtnis seines Vaters nicht mit "Stardust" fortsetzen. Cody wird viele seiner Freunde vermissen und dabei handelt es sich u.a. um Cesaro, Zack Ryder, Tyler Breeze, Kevin Owens, Luke Harper, Kofi Kingston, Tye Dillinger, Konnor & Viktor.

Die Fans haben ihn so stark motiviert, dass er nichts Vergleichbares nennen könnte und deshalb bedankt er sich bei ihnen sowie aber auch bei seinen Kritikern. Cody Rhodes wortwörtlich: "AUS DER TIEFE MEINES HERZENS...Dankeschön!"

Das alles ist jedoch kein Ende für Cody Rhodes, denn schließlich gebe es auch noch eine Welt des Films und Fernsehen. Diesbezüglich zeigt er sich offen für Angebote, bekräftige jedoch auch das er ein Wrestler ist und somit auch weiter wrestlen möchte.  


Nachfolgend seine komplette Stellungsnahme im Original:



_________________
XENALAWLESS - Lieber verrückt das Leben genießen, als normal langweilen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://claudiasfilmundwweblog.blogspot.com/
 
Cody Rhodes packt aus: Weshalb er WWE verlassen hat
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
WRESTLING FROM AROUND THE WORLD :: NEWS-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: